Home

Poetry

Canadian Diamonds

Turn Your Old
Gold Into New

Canadian Jewellery

German Jewellery

Custom Jewellery

Hand Made Jewellery

Art Welding

Ask Your Goldsmith

SPECIAL Item Page

FACEBOOK Albums

CONTACT/About

Links

Our EBAY Page

NEW Firefighter Guestbook

Lively (old) Firefighter Guestbook

NEW Jewellery Guestbook

Jewellery-Gb (old)

50thwestyork.htm

Goldschmiede West York Jewellers
in Toronto / KANADA!


"Fünfzig Jahre" sind nun schon vergangen, seit unser lieber Vater Erich
unsere Familienwerkstatt "West York Jewellers and Engravers" gründete. 
Als wir als Famile in 1957-58 nach Toronto Kanada einwanderten,
dachte er damals noch nicht an eine eigene Werkstatt!
Erst einmal 90 bis 100 Stunden in der Woche mit Überstunden zu arbeiten,
mit Heimarbeit zu leisten, daß war sein Leben im Alter von 52 Jahren
als Neu -Einwanderer in seiner neuen Heimat, Kanada.

Doch wurde die erste Werkstatt schon in 1963 gegründet
und die Adresse war damals 1942 Eglinton Ave. W. in Toronto.
In 1968 zogen wir um nach 1619 Eglinton Ave. W. in Toronto
Ein schönes Geschäft mit zwei Schaufenster, welches sich für unseren
handgearbeiteten Gold-Schmuck eigneten, mit genügend Raum für eine grosse Werkstatt,
mit eigener Einfahrt neben dem Geäude und eine doppelte Garage,
also etwas ganz seltenes auf dieser Hauptstrasse, Eglinton Ave.

In kurzer Zeit waren wir nun bald zu siebt mit 4 anderen Angestellten
und hatten noch dazu viele "Industriegravuren" zu erledigen
für verschiedene Werkzeugmacher in ihrer Industrie.
Dies war damals die Hälfte unserer Arbeit und unser Einkommen!

~ Unsere liebe Mutter verstarb hier in Kanada in ihrer neuen Heimat in 1978
und unser lieber Vater starb 3 Jahre danach in 1981. ~

Seit 1990 arbeiteten wir an keine Industrie Stahl Gravuren mehr.
Unsere vielen netten Kunden "der deutschen Goldschmiede"
haben uns in allen Jahren, bis heute die Treue erwiesen
und dafür sind wir auch sehr dankbar.
Mein Bruder Manfred und ich führten die Goldschmiede und Gravieranstalt weiter,
nachdem unser Vater und Chef in 1981 verstarb.

Manfred ging danach in 1995 in den Ruhestand.
Seit 1999 lernte mein Sohn Helmut in unserer Familien Werkstatt
das Goldschmiedehandwerk in alter Tradition von mir, seinem Vater.

Mit zwei Webseiten seit 1999,
"Millennium Jewellery.com" heisst unsere erste Webseite,
da wir diese Seite zur Millennium-Wende aufbauten.
http://www.millenniumjewellery.com/

In 2001 brachten wir unsere neue Webseite, "West York Jewellers.com" heraus.
"Die deutsche Goldschmiede" ist nun seitdem überall auf der Welt erreichbar,
via dem "Internet".
http://www.westyorkjewellers.com

Mit unseren "Online Sales", sowie
"Weltweit-EBAY"
wird seitdem Weltweit exportiert.

Wir haben zwei Goldschmiede Gästebücher.
Ein Archiv-Gästebuch bis Ende 2007
http://www.westyorkjewellers.com/gb-jewellery.html

Und ein "Neues Goldschmiede GB" seit 2007, in dem man sich eintragen kann!
http://www.flf-book.de/Benutzer/Goldschmied.htm

Mein "Feuerwehr - Tributs Gästebuch" am Netz hat zur Zeit
"über "954690 Besucher", mit "4594 Feuerwehr - Einträgen" im Gb.
Es ist das grösste Feuerwehr-Gb auf dieser Welt, mit die meisten FW Einträge.
Schaut einmal rein, es gibt allerhand darin zu lesen,
denn die meisten Einträge habe ich auch beantworten müssen.
Das ist wahrscheinlich ein Grund, weshalb ich meine deutsche Sprache einigermassen in über 50 Jahren bewahrt habe !
http://www.westyorkjewellers.com/gb-firefighter.html

4594 Einträge der Feuerwehren Deutschlands, Österreich, Schweiz
und aus Tirol haben sich seit zwölf Jahren in Dankbarkeit für meine Feuerwehr-Tributsgedichte,  in meinem Archiv-Gästebuch eingetragen!

Und über ein tausend weitere Feuerwehren sind nun auch in meinem "Neuen Feuerwehr GB"
http://www.flf-book.de/Benutzer/KANADIER.htm

"Alles wegen meinen 15 Feuerwehr-Tributs-Gedichten,
welche ich bis heute in über "10980 nummerierten Einträgen" bei den Deutschen, Österreicher und Schweizer Feuerwehrseiten und deren Gästebücher seit Sept. 2001 eingetragen habe."

Mit Zuversicht geht es weiter in die Zukunft und alles begann mit unserem Vater
Grossvater und Gründer, Graveurmeister und Goldschmied Erich Reinsch
und unsere liebe Mutter Helene, denn beide opferten vieles im Leben,
sodass es ihren Kindern im freien Land Kanada einmal besser gehen würde.

Die erste Gravierwerkstatt und Schmiede wurde von unserem Vater in Magdeburg,
an der Elbe in Deutschland, in den 30er Jahren gegründet!
Später, als Vater nach dem 2. Weltkrieg aus der Gefangenschaft,
in Attichy (Frankreich), nach seiner Heimatstadt Magdeburg zurückkehrte
und einige seiner Gravier-Maschinen und Werkzeuge aus den Ruinen buttelte,
ging seine Arbeit weiter, bis 1949 in Magdeburg / Ostzone zur Zeit.
In 1949-50 flüchtete unsere Familie nach Berlin West. Damals war ich gerade 6 Jahre alt.
Alles hatten unsere lieben Eltern hinterlassen müssen, für die Zukunft ihrer Kinder!

Wir lebten danach 8 Jahre lang im Ort Waldfischbach, (in Rheinland-Pfalz ).
Dann ging es in 1958 los nach Kanada, als unsere Familie hier auswanderte.
Der Rest unserer Deutsch - Kanadischen Familien - Geschichte,
ist nun hiermit tief verankert, in diesem schönen und freien Kanada!

Mögen die Kinder und Enkelkinder es aber nie vergessen,
welche teuren Opfer gebracht wurden von unseren lieben Eltern, Grosseltern.
In Respekt und mit grosser Anerkennung und in ewiger Dankbarkeit für unsere
"Eltern und Grosseltern", zum 50ten Jubiläum unserer Familien-Goldschmiede."
~ In Ewiger Treue ~


Hartmut Reinsch © und Familie.
October. 2013

ANHANG"
Dieser in .585 Gold hand geschaffener Weinachtsbaum mit goldenen Dekorationen,
goldenes Spielzeug und Geschenkpakete wurde von Hartmut Reinsch
in den letzten 40 Jahren hergestellt.

Zu Ehren unserer Eltern und als Tribut für die vielen Opfer die sie brachten...,
sodass ihre Kinder und Enkelkinder in der Freiheit leben können!

This 14 Kt Gold Christmas tree in picture below, with all decorations and toy gifts and parcels was made by Hartmut Reinsch in the last 40 years in honor of our parents,
as a Tribute to them, for their sacrifices in their lives for us children.

~"Unten einige Bilder von unserem Vater und Mutter,
aus früheren Zeiten in Magdeburg!"
~


Photos:

My Hand Made Jewellery
* Facebook Link!
http://tinyurl.com/8fkm8wc

My German Jewellery
* Facebook Link!
http://tinyurl.com/9ftv6ut

My Firefighter Pictures
* Facebook Link!
http://tinyurl.com/9sn2vqu

My Nature Pictures
* Facebook Link!
http://tinyurl.com/96utwpz

My "ART-WELDED Items!" ~ Video #1
* on Facebook 3.12 Minutes!"
http://tinyurl.com/a25ohmv

My new "ART-WELDED Pendant!" ~ Video #2
* on Facebook 11.08 Minutes !
http://tinyurl.com/dylbkb2


"Hardy Rockabilly FACEBOOK PAGE"
*My Facebook Link
http://tinyurl.com/28lmba2




Silberne Hochzeit Jubiläum 1956, in Deutschland.

Drehender Weihnachtsbaum in .585 Gold
*VIDEO - 1.04 Minutes ! ~ Klickt auf HD
& vergrössertes Bild*
http://tinyurl.com/m3ymy6t



vaterswerkzeuge.htm Unserem lieben Vater, seine alten Werkzeuge.

Was unsere Handabeit anbetrifft, so arbeiten wir noch sehr traditionel
und zu 80 % ist alles Handarbeit.
 
Beim "Kunstschweissen" wird am meißten .585 Gold oder .750 Gold
Golddraht,
verschiedener Stärke Golddraht verarbeitet.


Unsere alte Goldwalze hauptsächlich, 
welche wir fast jeden Tag benutzen, um unseren eigenen Golddraht 
oder verschiedene Goldplatten zu gewisser Stärke auszuwalzen
und somit selber herstellen, ist eine für uns eine der wichtigsten Maschinen.
 

Wir stellen auch unter anderem unseren eigenen runden, vierkantigen,
ovalen, dreieckigen, sternförmigen oder
 flachen Golddraht bei Hand her
und b
enutzen dabei verschiedenförmige Zieheisen.

Alle unsere einzelnen alten Handwerkzeuge sind uns noch viel wichtiger, 
um das Gold zu formen und biegen
 oder auszuschmieden. 

Viele der alten Handwerkzeuge haben einen wichtigen
und großen sentimentalen Wert
für uns,
 
denn sie stammen von unserem Vater und (Grossvater), die er auf schwieriger Weise
aus unserer Heimatstadt Magdeburg, im Osten Deutschland,
(zur DDR Zeit),
nach dem Westen Deutschlands brachte.
Später bei unserer Auswanderung nach Kanada, nahm Vater natürlich
hautsächlich seine H
andwerzeuge mit
.

Seine fleißigen Meisterhände hatten mit all diesen Werkzeugen
einmal schwer gearbeitet und wir Jungen denken an unserem lieben Vater
bei jeder Benutzung dieser verschiedenen Werkzeuge.
Diese
wertvollen Zangen, Stichel, Feilen, Hämmer und Punzen 
und eine Anzahl anderer kleinen Werkzeuge, haben für uns sehr viel Bedeutung.

Unser lieber Vater lebt in jedem seiner alten Werkzeuge weiter 
und dies gibt uns die Zuversicht und den nötigen innerlichen Trieb,
weiter zu schmieden und aus unserem Geist und Seele heraus zu schöpfen und zu schaffen.

geschrieben von Goldschmied Hartmut Reinsch 
©
von der deutschen Goldschmiede,

West York Jewellers und Gravierwerkstatt.

Geschrieben zum 50 jährigen Bestehen unserer Goldschmiede
 in Toronto / KANADA.