Heimseite

Heimatgedichte

Kanadische Diamanten

Turn Your Old
Gold Into New

Kanadische
Kollektion

Deutsche
Sammlung

Sonder
anfertigung

Handarbeit

Kunstschweissen

Ask Your Schmied

Über die
Schmiede

Links

Unsere EBAY Seite

SPECIAL Item Page

FACEBOOK Albums

Neues Feuerwehr-Gb

Lebendiges Feuerwehr-Gb

Neues Schmucksachen Gästebuch

Altes Schmucksachen Gästebuch

"Arbeitslosigkeit in Deutschland?"

Hier in Kanada und USA sieht es heutzutage auch nicht so rosig aus, wie damals in den 80er Jahren...! Sehr vieles hat sich geändert, seit dieser Zeit!

Ich hörte nach vielen Jahren wieder einmal von einer meiner Goldschmiedinnen aus Pforzheim ! Sie arbeitete als Gesellin im Alter von 21 Jahren, in meiner Firma, hier in Kanada in den 70er Jahren.Dann wanderte sie nach 5 Jahren zurück zum Vaterland! Sie erzählte mir vor einem Jahr, dass sie in Deutschland mit ihrer Erfahrung in den letzten Jahren kaum Arbeit bekommen könnte! Nur für das halbe Geld oder Lohn, was sie vorher hatte. Die ganze Arbeit wird von den Schmuckherstellern nach Asien geschickt, und kommt für einen Bruchteil der Kosten fertig wieder nach Deutschland zurück zum Angebot in die Läden ...! Nicht unbedingt billiger für den Verbraucher, also den "Kunden",...aber mit mehr Profit für die deutschen Schmuckfirmen.

So tun es auch viele der anderen Hersteller und grösseren Werkstätten mit ihren verschiedenen Erzeugnissen...! Darum gibt es weniger Arbeit für die eigenen beruflichen Leute in Deutschland. Jetzt im vereinten "EUROLAND" wird das noch spannender werden, wenn diese Firmen die Arbeit an Nachbarländer raussenden und mit dem EURO bezahlen...! Natürlich wird nicht so viel in einigen Nachbarländern bezahlt, wie in Deutschland ...! Aber jetzt freuen sich diese Nachbarn, dass es ihnen auch endlich besser geht mit den neuen Aufträgen und der vielen Arbeit ! So geht die Arbeit raus aus Deutschland zum freundlichen Nachbarland, in dem man nun Käse und Schnaps einkauft und alles "mit dem EURO" bezahlen kann. Der EURO soll aber alle Preise gleichstellen....! Es ist nicht mehr rentabel, mit dem EURO in Nachbarländer preisgünstig einzukaufen! "Wenn man noch Arbeit hat...!"

Und dann obendrein die Flutwelle der Neuankömmlinge und Flüchtlinge von überall aus dieser Welt im deutschen Lande und die billigen Arbeitskräfte, die jetzt aus Nachbarländern ohne jegliche Probleme nach Deutschland einreisen! Es werden sogar seit einiger Zeit "Computer-Experten" aus weiter Ferne gesucht, weil Deutschland "angeblich" nicht genügend hat! So kommen nun viele aus der dritten Welt angereist...! Obwohl Deutschland zuvor immer führend in "High Tech" war...! Oder ist es, dass diese eingereisten Leute "für weniger Geld arbeiten", als die einheimischen deutschen "Computerleute"? Man weiss beinahe gar nicht mehr, ob man weinen oder lachen soll, oder überhaupt kann...!?

Jetzt kommt in letzter Zeit noch der gute EURO dazu, der für alle gut sein soll ...! Nur nicht für die stärkeren und mehr produktiven Länder, wie Deutschland, Italien oder Frankreich...., und von England soll gar keine Rede sein, denn die Engländer halten sich raus und haben erst einmal eine Tee-Pause...! Sie warten ab, was der EURO bringt und wenn es gut geht, dann werden sie auch dabei sein mit ihrem gesamten Königreich.... also dem (United Kingdom).

Wie geht es nun weiter ? Der 11. Sept. 2001 hat auch zu vielen Änderungen auf dieser Welt beigetragen! Deutsche Firmen sind vorsichtiger geworden und sehen alles mehr im "globalen Sinne" an! Na ja, denn die auserwählten Politiker (oder wie heisst es auf deutsch?... "die gewählten Politiker !?"), haben ja alles unter ihrer Kontrolle und das zufriedene Volk wartet halt ab... bis es wieder einmal besser wird ! Bis dann kann es aber leider zu spät sein, und die neuen Politiker werden die Entscheidungen und Handlungen ihrer Vorgänger "durch den Dreck ziehen!" Dann lässt sich aber kaum etwas ändern, denn diese vorherigen Politiker haben ihre Schäfchen vorher ins Trockene gebracht und sind nun weg vom Fenster; daher also als einfache Zivilisten nicht mehr verantwortlich...! Viele geniessen danach ihr Leben als Pensionäre und schreiben nur noch dicke Bücher..., über ihre Leistungen für das Volk...!

So geht's im Kreise herum und weiter! Leute die nicht viel haben, verlieren obendrein noch ihr schwer erspartes Geld..., haben keine Arbeit und müssen in ihren Berufen weniger Geld hinnehmen, um überhaupt im erlernten Beruf arbeiten zu können!

Zu meinem Kommentar: So sehe ich es aus der Ferne..., aus dem weitentfernten freien KANADA.

Ohne Vorurteil...
Hartmut Reinsch ©




Meine anderen Gedichte und Schreiben,
die hiermit zusammenpassen...