Heimseite

Heimatgedichte

Kanadische Diamanten

Turn Your Old
Gold Into New

Kanadische
Kollektion

Deutsche
Sammlung

Sonder
anfertigung

Handarbeit

Kunstschweissen

Ask Your Schmied

Über die
Schmiede

Links

Unsere EBAY Seite

SPECIAL Item Page

FACEBOOK Albums

Neues Feuerwehr-Gb

Lebendiges Feuerwehr-Gb

Neues Schmucksachen Gästebuch

Altes Schmucksachen Gästebuch

"VE-Day" Feier, (Sieg In Europa)
May 8, 1945-2005

Sollten wir deutschen Nachkommen, zwei Generationen später nur an alle anderen Menschenopfer denken, die in diesem bösartigen Krieg vor mehr als 60 Jahren umkamen? Und erst danach an unsere eigenen Opfer von Millionen unserer Zivilbevölkerung, sowie unserer Soldaten? Das allgemeine Volk mußte doch am meisten leiden, wie immer in jedem Krieg. Nur weil man von der Führung "von allen Seiten der einzelnen Länder", die im Krieg verwickelt waren, hastig und brutal handelte, damit sie gewinnen! Während des Krieges und nach dem Krieg gab es leider keine Gewinner ("ausser einzelne Herstellerfirmen, welche heute noch ihre Geschäfte machen!"). Es gab nur unschuldige Opfer und nicht nur von der Zivilbevölkerung, sondern auch bei allen Soldaten der einzelnen Kriegsteilnehmer! Es hat also nichts mit dem zu tun, "wer was angefangen hat" oder zum Schluss aus Rache versucht hat, alles auszurotten. Wie bei der Vernichtung durch "Feuerstürmen" (beim abwerfen von Brandbomben und Phosphor) in Hamburg, Dresden, Berlin, Köln, Magdeburg und hunderte von anderen Städten und Dörfern, zum Ende des Krieges. ~ Einfache, unschuldige Menschen erlitten dieses schwere Schicksal am eigenen Leibe..., egal wer was angefangen hatte oder "total (!)" im Recht war! ~ "Zeige auch Du als Deutscher ein wenig Menschlichkeit, unseren eigenen Opfern gegenüber und nicht nur für alle anderen Menschenopfer auf dieser Welt!" ~

Es ist doch immer wieder komisch, wie leidenschaftlich sich unsere eigenen Deutschen für alle anderen Menschen einsetzen und deren Opfer gedenken, bloss unseren eigenen Opfern nicht! ~ Wir Deutschen sollten auch genug Menschlichkeit für unsere eigenen Opfer und Verluste von Menschenleben aufbringen können! ~

So vergesset nicht unsere Ahnen..., noch unsere vielen gefallenen Soldaten des letzten Weltkrieges (vor 60 Jahren). Wir sollten unseren Gefallenen gedenken, und gleichzeitig allen anderen deutschen Opfern, die den Krieg nicht überlebten. Auch allen Kriegskindern die alleine als Waisenkinder aufwuchsen, sowie Millionen unserer Heimatvertriebenen, die nach dem zweiten Weltkrieg in anderen Ländern ihre "FREIHEIT" wiederfanden und ein neues Leben mit ihren Kindern aufbauten. ~

~ Allein, einige hunderttausende deutsche Landser waren im Osten, in Stalingrad, gefallen. Restliche abertausende gerieten in Gefangenschaft. Bis 1955 kehrten nur einige tausend aus Russland zu ihren zerbrochenen Familien im Vaterland zurück. ~ Laßt uns auch heute allen unseren eigenen Opfern gedenken! Wir Deutschen feiern nicht den "VE-Day" (Sieg In Europa) May 8, 1945", 60 Jahre nach Kriegsende, doch wir sollten allen Opfern des Krieges und auch unseren eigenen gedenken."

Dies ist meine eigene persönlich Meinung,
"Ohne Vorurteil!"
Hartmut Reinsch © in Toronto / KANADA.
May 9, 2005


Bin selber ein deutsches Kriegskind. Nach der Flucht in den Westen Berlins mit Familie in 1949, bin ich nach Kanada mit Eltern in 1957-58 ausgewandert. Seidem war ich NIE wieder in meinem geliebten Vaterland!
Hartmut Reinsch ©
aus Toronto / KANADA

P.S.
Oberes schrieb ich für jenen Tag der Geschehnisse 60 Jahre nach Kriegsende! Dieses Schreiben hatte ich in dutzenden Städte-Gästebücher an diesem besonderen Tag eingetragen! Leider entnahmen es die meisten Webmeister dieser Stadtseiten! Wahrscheinlich weil es auf Grund ihres "politisch- korrektem Denken" heutzutage nicht reinpasst, dass wir Deutschen unserer eigenen Opfer des Krieges gedenken! All dies ist nicht nur sehr traurig, sondern eine Schande gegenüber unseren Ahnen und der vielen Millionen unserer eigenen deutschen Opfer!

P.P.S.
Obiges Schreiben hatte ich in dutzenden deutsche Städte Gästebucher eingetragen. Bis auf drei Gästebücher, hatten es deren Webmeister rentnommen! Meine Heimatstadt Magdeburg hat dies Schreiben bis heute noch zu stehn! ;-)

Anhang:
~"Die ewige deutsche Zwietracht!"~ Ja, so ist es und war es stets zwischen den deutschen Völkern! Zwietracht zwischen Brüdern und Schwestern, wegen Angelegenheiten anderer Menschen, die uns als Volk gar nicht betreffen, oder die uns überhaupt nichts angehen! Nur wegen verschiedenen Ansichten, die andere fremde Völker anbetreffen, gilt immer wieder die Parole:... "und willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich Dir den Schädel ein!" ~ Man schmeisst also, zum Schutz anderer Völker, mit Dreck auf sein eigenes Volk und hauptsächlich auf individuelle Deutsche ! ~

Welch ein komisches Volk, das unsere doch ist! "In schlechten Zeiten kämpften unsere deutschen Völker oft bis zur Selbstaufopferung, und in guten Zeiten beschmutzen viele unserer eigenen Menschen ihr eigenes Nest." ~ Alles nur, um auch recht tolerant anderen gegenüber zu erscheinen, streiten sich einige bis heute untereinander und erzeugen somit diese Zwietracht, was unser Volk zurückhält und unseren Ruf schändet! ~

Vertragt Euch lieber und behaltet die alten Werte, welche Eure guten Ahnen Euch auf Euren Lebensweg in die Wiege gelegt haben! Auch deren Vorfahren haben diese Werte in der Vergangenheit erhalten, welche an sie weitergereicht wurden.

Hartmut Reinsch ©
Toronto / KANADA
23. July, 2005



1955 - Die Heimkehr der Zehntausend.

  • http://www.youtube.com/watch?v=NBkFvM2RBZE&NR=1
    "Dr. Konrad Adenauer" half bei der Verhandlung für die Freilassung deutscher Soldaten aus russischer Kriegsgefangenschaft, nach über 10 Jahren in 1955...! http://www.youtube.com/watch?v=SOCJwvrDnUA



    Meine anderen Gedichte und Schreiben,
    die hiermit zusammenpassen...